Journal cover Journal topic
E&G Quaternary Science Journal An open-access journal of the German Quaternary Association
Journal topic
Volume 61, issue 1
E&G Quaternary Sci. J., 61, 64-68, 2012
https://doi.org/10.3285/eg.61.1.05
© Author(s) 2012. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.
E&G Quaternary Sci. J., 61, 64-68, 2012
https://doi.org/10.3285/eg.61.1.05
© Author(s) 2012. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.

  19 Mar 2012

19 Mar 2012

Holzreste von spätglazialen Kiefern aus der tiefgründigen und tonreichen Permanentrutschung ‚Spiegelberg’, Kanton Schwyz (Schweiz)

Conradin Zahno, Markus Gasser, Ruth Drescher-Schneider, Jakob Gasser, and Christian Schlüchter Conradin Zahno et al.

Abstract. Die Hauptstrasse Nr. 8 zwischen Schwyz und Sattel verläuft durch aktive und tiefgründige Permanentrutschungen. Im lehmigen, matrix-gestützten Gehängeschutt der Rutschung ‚Spiegelberg’ wurde zwischen 1979–81 die Gütschbrücke erstellt (LK: 690.314/211.943; 670 m ü.M.) und unter Anwendung von Gründungsschutzschächten im unterlagernden Fels fundiert. Beim Aushub des Schutzschachtes für den Pfeiler WL-Nord wurden in der Tiefe von 25 m bzw. 38 m unter Oberkante Terrain zwei Nadelbaumfragmente gefunden. Letzterer Holzfund lag wenige Meter über der Felsoberfläche. Die 14C-Altersdatierung der Holzfunde (beide Pinus sylvestris) ergaben kalibrierte Altersspannen zwischen 11.690–11.270 cal. a BP (2s) am Übergang vom Grönland Stadial 1 (GS-1; ‚Jüngere Dryas’) zum Holozän bzw. 13.830–13.640 cal. a BP (2s) zu Beginn der spätglazialen Wärmeschwankung GI-1c (Grönland Interstadial 1c; ‚Allerød’). Die vorliegenden Daten zeigen, dass die Hanginstabilitäten bei ‚Spiegelberg’ nach dem Zerfall des letzteiszeitlichen Muota/Reussgletschers zu Beginn des Spätglazials eingesetzt haben mussten, und die Waldkiefer schon kurz nach den Kälterückschlägen des GI-1d (‚Aegelsee-Schwankung’) bzw. des GS-1 am nördlichen Alpenrand präsent war.

Publications Copernicus
Download
Citation