Journal cover Journal topic
E&G Quaternary Science Journal An open-access journal of the German Quaternary Association
Journal topic
Volume 38, issue 1
E&G Quaternary Sci. J., 38, 17–36, 1988
https://doi.org/10.3285/eg.38.1.03
© Author(s) 1988. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.
E&G Quaternary Sci. J., 38, 17–36, 1988
https://doi.org/10.3285/eg.38.1.03
© Author(s) 1988. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.

  01 Jan 1988

01 Jan 1988

Quartäre Vereisungen in den lothringischen Vogesen: Anzahl, Ausdehnung und Alter

Jean-Claude Flageollet Jean-Claude Flageollet

Abstract. Die abschließende Auswertung der Arbeiten zur Aufnahme der Geologischen Karte 1 : 50.000 der Vogesen (Blätter Bruyeres und Epinal) hat bestätigt, daß der mittlere Teil der westlichen Vogesen von zumindest drei aufeinanderfolgenden Vereisungen betroffen war. Vor allem die Randlagen der dritten Vereisung sind in den Tälern von Mosel, Ognon und Moselotte und im Gebiet um Le Tholy nachgewiesen. Unter Bezug auf die für Grand Pile und Les Echets aufgestellten Stratigraphien kann man die dritte Vereisung des Moselbeckens dem Würm-Hochglazial zuordnen. Daraus ergibt sich mindel- bzw. rißzeitliches Alter für die vorausgehenden Vereisungen.

Publications Copernicus
Download
Citation